VERTRAUE DEINER INTUITION!

Ihr kennt das sicher alle: Manchmal spüren wir in einer bestimmten Situation ganz klar und deutlich, was wir tun sollen…. Folgen wir diesem Empfinden – welches allgemein auch als „Bauchgefühl“ bekannt ist, dann liegen wir zumeist damit richtig. Handeln wir nicht danach, entpuppt sich diese Entscheidung im Nachhinein oft als Fehler und wir denken: „Schade, dass ich nicht meiner Eingebung gefolgt bin – ich habe es ja deutlich gespürt…!“

WAS IST DIE INTUITION?

Dieses sogenannte „Bauchgefühl“ ist kein irrationaler Hokuspokus, sondern einfach die Summe unserer lebenslangen Erfahrungen, die in unserem Gehirn gespeichert ist. Würden wir uns dieser Erfahrungen in ihrer Gesamtheit permanent bewusst sein, würden wir von dieser riesigen Anzahl an Eindrücken vollkommen überschwemmt werden. Damit dies nicht geschieht vergessen wir scheinbar viele Erfahrungen, d.h. sie parken in Wirklichkeit in unserem Unbewusstsein und warten dort darauf, dass sie von ähnliche Erfahrungen wieder aktiviert werden.

Wenn wir also intuitiv etwas spüren oder erfassen, dann haben wir in diesem Moment Zugang zu den großen Reichtümern unseres Unbewussten. Die Quelle unseres gespeicherten Wissens sprudelt und es liegt an uns, wie wir damit umgehen, denn es liegt an unserem Bewusstsein, an der Freiheit unseres Geistes, wie wir handeln wollen.

Wenn wir unser intuitives Wissen nicht verwenden, lassen wir einen riesengroßen Schatz in uns unberührt, d.h. er bleibt in uns inaktiv und wir rauben uns unzähliger Handlungsmöglichkeiten.

In diesem Sinne: Nehmen wir uns in diesem neuen Jahr immer wieder Zeit, in uns selbst hineinzuhorchen….

Vielleicht erfahren wir plötzlich komplett neue Dinge…

Kommentar verfassen